Schösswender auf der Möbel Austria 2017.

Vielen Dank für Ihren Besuch

Vom 10. bis 12. Mai 2017 fand in Salzburg die Möbel Austria statt. Schösswender, der Essgruppenspezialist, war vor Ort und präsentiert sein neues Sortiment für das aktuelle Jahr.

„Mitten ins Schwarze“! So kann man den Auftritt der oberösterreichischen Großtischlerei Schösswender aus Franking wohl am treffendsten beschreiben. Im Salzburger Messezentrum ergänzte Schösswender die renommierte Ausstellergemeinschaft im Bereich „Speisen und Wohnen“ und war mit seinem Messeauftritt einer der Fixpunkte für die Besucher der Möbel Austria und auch für die der zeitgleich stattfindenden Küchenwohntrends. Auf wirkungsvoll in Szene gesetzten 200 Quadratmetern präsentierte der Essgruppenspezialist einen großen Teil seines abwechslungsreichen und vielseitigen Sortiments. Allesamt, Interessenten wie auch Endscheidungsträger, konnten in angenehmer Atmosphäre die geschaffenen Essgruppenwelten  buchstäblich begreifen und erleben und wurden dabei bestens von dem 11-köpfigen Schösswender-Team vor Ort beraten.

Gleich beim Eingang des Schösswender Messestands fand man mit den drei Modellen Vista, Bolero und Selecto die drei prämierten Designbänke aus der Großtischlerei. Fließend integriert in diese quasi „Hall of Fame“ wurde auch das neue Korpusmöbelprogramm vorgestellt.

Unter dem klingenden Namen „Korpus 2020“ verbirgt sich ein gepaltes Programm aus 4 unterschiedlichen Korpusfamilien, 72 Einzeltypen, 17 Knöpfen und Griffen, je 6 Fronten und 6 Sockelvarianten wie auch zahlreiche Designakzente. Die Neuaufstellung des Korpusmöbelprgramm aus dem Hause Schösswender bietet für jedermann etwas, von fix fertigen Einzeltypen die teilweise auch noch in der Höhe, Tiefe und/oder Breite angepasst werden können bis hin zu individuellen Planungsvarianten und CM genauen Lösungen.


Impressionen


„Neben modellpolitischen Fragen geht es natürlich auch immer um eine Weiterentwicklung in den Einzelbereichen. Neue Materialen, neue Oberflächenveredelungen und Verarbeitungstechniken stehen dabei im Vordergrund. Geleitet von der Vision des ganzheitlichen Wohnens kreieren wir hier neue Trends und stärken so unsere Position am Markt bzw. bauen diese aus“, so der Vertriebsleiter Alfred Weiß.

Weitere Fixpunkte auf der Messe waren, neben dem 2017 prämierten Modell Selecto auch die Modellneuheiten Country und Retro die mit einer Punktlandung den aktuellen Stiltrend treffen und verkörpern.

 „Dass unsere externen Designer wie auch unsere interne Entwicklungsabteilung für das aktuelle Sortiment wieder beispielhafte Arbeit geleistet haben, spiegelte sich nicht nur im großen Andrang, sondern auch in der durchwegs hohen Abschlussquote direkt vor Ort wider“, sagt Alfred Reindl, Geschäftsführer der Schösswender Möbel GmbH.

Schösswender Möbel blickt auf einen erfolgreichen Messeauftritt mit strategisch wichtigen und richtungsweisenden Abschlüssen zurück und zieht ein sehr positives Fazit über die Messepräsenz nahe der Mozartstadt.